Kategorie: Sammlungen

Neue Blog-Einträge

Jenseits der Mauer: Betreten Sie ein Game of Thrones in Island

Jenseits der Mauer: Betreten Sie ein Game of Thrones in Island

Lindsey und ich fahren mit einer Geschwindigkeit von 120 km / h entlang der Route 1 - Islands „Ringstraße“, einer einzelnen asphaltierten Straße, die diese kühle Insel umgibt. Wir fahren ungefähr 30 km über dem zugewiesenen Tempolimit. Hoppla. Aber alles auf der Suche nach einer wichtigen Mission: Heute wandern wir auf dem Gletscher, auf dem Game of Thrones gedreht wird.

Dilemma der Reisefotografie: Die Ethik, für Porträts zu bezahlen

Dilemma der Reisefotografie: Die Ethik, für Porträts zu bezahlen

Weitere Informationen zur Ethik der Reisefotografie finden Sie im Reisefotografie-Programm, im Lehrplan und in der Community von MatadorU.1. Bezahlen eines "Models", um für Sie zu posierenWenn Sie sich in einem gut touristischen Gebiet befinden, gibt es möglicherweise Leute in traditioneller Kleidung, die speziell für Touristen posieren. Wenn Sie ein Tourist sind, ist das vielleicht in Ordnung.

Der Journalist Adam Skolnick über Reiseschreiben und Menschenrechte in Myanmar

Der Journalist Adam Skolnick über Reiseschreiben und Menschenrechte in Myanmar

Ich traf Adam Skolnick 2006 auf einem Schnellboot in der Andamanensee vor der Küste Thailands. Wir schrieben beide über die Moken Sea Gypsies, eine romantisierte Gruppe von Seefahrern, die mit allem zu kämpfen hatten, was von außen kam: Cheetos, AIDS, verpackte Ramen , Cola, Vorurteile, Fettleibigkeit. Adam hat 16 Lonely Planet-Reiseführer verfasst oder mitautorisiert und kürzlich einen Artikel über die Free Burma Rangers - Die von Jesus geküssten, vom Krieg gesäumten, von der Liebe verwirbelten Rangers - im Outside Magazine veröffentlicht.

Tipp für Reisefotografie: Wann und warum Shutter Priority verwendet werden

Tipp für Reisefotografie: Wann und warum Shutter Priority verwendet werden

Für Profis und Anfänger kann Shutter Priority ein sehr guter Ort sein, um auf Ihrer Kamera zu sein. Bleiben Sie auf dem Laufenden, um weitere Tipps für die Reisefotografie zu erhalten, oder besuchen Sie in der Zwischenzeit MatadorU. Ein häufiger PIT-Stopp auf dem Weg zum manuellen Fotografieren ist Tv (Canon) oder S (Nikon), ein halbmanueller Modus, mit dem Sie das steuern können Verschlusszeit; Anschließend wird die entsprechende Blende (und ISO, wenn Sie dies wünschen) ausgewählt, um ein korrekt belichtetes Bild zu erhalten.

So gehen Sie mit außer Kontrolle geratenen Kommentaren in Ihrem Blog um

So gehen Sie mit außer Kontrolle geratenen Kommentaren in Ihrem Blog um

In den letzten Wochen hatten wir ein beispielloses Ausmaß an Dink-Verhalten in Form von Menschen, die versuchten, bedrohliche, verleumderische oder hasserfüllte Kommentare zu hinterlassen. Hier sind einige Gedanken zum Umgang mit diesem Problem. BLOGS SIND WIRKLICH nur Einstiegspunkte für Gespräche. Selbst der einfachste Beitrag kann zu Kommentaren führen, die aufeinander aufbauen und in unerwartete Richtungen gehen.

Fragen und Antworten mit dem Wikipedia-Programmierer Brandon Harris

Fragen und Antworten mit dem Wikipedia-Programmierer Brandon Harris

Jason Wire spricht mit Brandon Harris, einer der bekanntesten Persönlichkeiten von Wikipedia, über die Mission, Philosophie und den weiteren Weg des Unternehmens. Erst als ich Brandon Harris begegnete, verstand ich Wikipedia wirklich. Vielleicht denken Sie, es ist ein Faktenkatalog. Oder dass es ein nützliches Nebenprodukt einer Gruppe von Typen in ihrem Keller ist, die Artikel als Bewältigungsmechanismus für Einsamkeit schreiben.

Wie man Zeitreisen in einem Tipi macht

Wie man Zeitreisen in einem Tipi macht

Nachdem ein Blitz Mark Warrens Haus getroffen und niedergebrannt hatte, stellte er ein Tipi auf und unternahm eine Art Zeitreise. Seine neue Lebenserinnerung, Zwei Winter in einem Tipi, zeigt, wie man wochen- oder jahrelang ins Land zurückkehren kann. Nachdem Mark Warren an die medizinische Fakultät aufgenommen wurde, folgte er stattdessen seiner Berufung - der Natur - und studierte und lehrte „primitiv“ ”Fähigkeiten und Erdkunde seit vier Jahrzehnten.

Interview mit Steve Duncan, Urban Explorer

Interview mit Steve Duncan, Urban Explorer

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Steve Duncan. Alle Rechte vorbehalten. Olivia Dwyer spricht mit Duncan darüber, warum er gerne in Abwasserkanälen herumklettert und welchen Rat er potenziellen Stadtforschern gibt. Anmerkung des Herausgebers: Lesen Sie unbedingt den gestern bei Trips veröffentlichten Photo Essay: Exploring Sewers, Utility Tunnels und Catacombs Around the World.

Reisefotografietipp: Belichtungssperre + Messmodi

Reisefotografietipp: Belichtungssperre + Messmodi

Dieser Artikel ergänzt die Lektionen aus dem MatadorU-Reisefotografieprogramm. Ein häufiges Problem für Anfänger: Sie schießen weg, aber Ihr Bild wird viel zu dunkel oder viel überbelichtet. Sie spielen weiter mit den Einstellungen und tun das Beste, um dies zu kompensieren, fühlen sich jedoch vom Endergebnis enttäuscht.

5 Geheimnisse für bessere Reiseporträts

5 Geheimnisse für bessere Reiseporträts

Cody Forest Doucette hat herausgefunden, dass das Erzählen starker Reisegeschichten durch Fotografien ein Gleichgewicht zwischen vier Grundelementen erfordert: Menschen, Ort, Handlung und Detail. ZUERST SIND DIE MENSCHEN. Reisen werden von vielen von uns durch die Charaktere definiert, die wir unterwegs treffen. Zweitens ist Platz. Fremde Landschaften, Flora und Fauna, Transportmittel, berühmte oder einzigartige Wahrzeichen, Gebäude und Skulpturen - im Grunde alles, was einen Ort von „Zuhause“ unterscheidet.

5 Filme, die deine Streiche zum Aprilscherz dumm aussehen lassen

5 Filme, die deine Streiche zum Aprilscherz dumm aussehen lassen

Jedes Jahr, am 1. April, versammelt sich die amerikanische Öffentlichkeit zu einem Tag voller Feste und Rapscallionismus. Bros ziehen die schlaffen Dickies anderer Bros vor süßen, kichernden Mädchen herunter. Kinder liegen mit dem Gesicht nach unten in der Wanne und geben vor, tot zu sein, wenn ihre Eltern ins Badezimmer gehen. Das Internet wird gefüllt mit dem Scherz-Tod namhafter Prominenter und falschen Nachrichten über kommende Filme.

Interview mit dem Filmemacher Charles Lanceplaine

Interview mit dem Filmemacher Charles Lanceplaine

Charles Lanceplaine spricht mit dem Matador-Mitarbeiter Eric Warren über Chinas wachsende Skateboardkultur und den größten Skatepark der Welt. Der neueste Film von CHARLES LANCEPLAINE, Ordos, zeigt Skateboarder, die die Straßen und Parks einer fast leeren chinesischen Stadt aufreißen und die riesige Stadt relativieren Entwicklungen, die die Regierung im Namen des Fortschritts aufgebaut hat.

Erhaltung des Polaroids: Ein Interview mit Scott Hammond

Erhaltung des Polaroids: Ein Interview mit Scott Hammond

Ich bin kürzlich auf eine ausgezeichnete Foto-Website namens "The Lovely Road" gestoßen. Das Portoflio bietet eine Reihe von Polaroid-Fotografien, die gleichzeitig minimalistisch und provokativ komplex sind und ein Fenster zu Amerikas Nebenstraßen bieten. Fasziniert sprach ich mit dem Fotografen Scott Hammond über seinen einzigartigen Stil und seine Motivation, diese Momente festzuhalten.

10 Tipps zum Kauf eines Kamerastativs

10 Tipps zum Kauf eines Kamerastativs

Erfahren Sie, wie man ein Reisejournalist ist - lesen Sie noch heute die Lehrpläne bei MatadorU. Eine der wichtigsten Investitionen, die Sie beim Kauf von Zubehör für eine Kamera tätigen können, ist ein stabiles Stativ. Hier sind die zehn wichtigsten Dinge, die Sie vor einer Investition wissen sollten in einem: CostEveryone möchte das bestmögliche Angebot erhalten, aber ein billiges Stativ verbessert Ihre Fotografie nicht.

12 Zitate aus der Liebesgeschichte unserer Zeit

12 Zitate aus der Liebesgeschichte unserer Zeit

Es gab eine bestimmte Zögern im Theater, um Occupy Love zu sehen. Mein Partner und ich hatten gerade Chasing Ice gesehen - eine verstörende Dokumentation, die die Auswirkungen des Klimawandels durch verschwindende Gletscher grafisch darstellte - in der vergangenen Woche. Wir waren nicht gerade in der Stimmung, wieder depressiv zu werden. Aber hier wollten wir einen Film sehen, dessen Kontext eine versagende Wirtschaft und eine bevorstehende ökologische und ökologische Katastrophe war.

Ein Schriftsteller ist ein Schriftsteller ist ein Schriftsteller: Fragen und Antworten mit Dinty Moore

Ein Schriftsteller ist ein Schriftsteller ist ein Schriftsteller: Fragen und Antworten mit Dinty Moore

Schließen Sie sich einer wachsenden Community von Tausenden von Reisejournalisten an und entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Reiseschreiben, Fotografie und Film mit einem Kurs bei MatadorU.Dinty W. Moore ist der koordinierende Herausgeber der Anthologie Best Creative Nonfiction (WW Norton) und bearbeitet das Internet Zeitschrift Brevity. Dinty ist Stipendiat der National Endowment of the Arts und Autor mehrerer Bücher, darunter die Memoiren zwischen Panik und Begierde und Die Wahrheit der Materie: Kunst und Handwerk in kreativen Sachbüchern. Dinty unterrichtet Schreiben an der Ohio University und Gast unterrichtet Sachbuchseminare in den USA und den USA Europa.

140 Länder bewerteten die Offenheit gegenüber Ausländern

140 Länder bewerteten die Offenheit gegenüber Ausländern

Das Weltwirtschaftsforum veröffentlichte den Bericht über die Wettbewerbsfähigkeit von Reisen und Tourismus 2013, in dem untersucht wird, wie globale Gemeinschaften diesen Teil ihrer Finanzinfrastruktur erweitern können. Es wurden 140 Länder befragt. Ein interessanter Aspekt der Studie, der im World Views-Blog der Washington Post grafisch dargestellt wurde, ist, welche Orte ausländischen Besuchern gegenüber mehr oder weniger „willkommen“ waren.

Vorstellung des MatadorU-Reisefilmprogramms

Vorstellung des MatadorU-Reisefilmprogramms

MatadorU startet ein dynamisches Programm für Reisende und aufstrebende Reisefilmer. EINIGE HÜBSCHE GROSSE STOKE im Moment bei Matador: Hinter den Kulissen des letzten Jahres haben wir den dritten Lehrplan der MatadorU-Bildungsgemeinschaft MatadorU geplant und produziert. Das MatadorU-Reisefilmprogramm ist jetzt live.

Wie man vom Reiseblogging zum Reisejournalismus übergeht

Wie man vom Reiseblogging zum Reisejournalismus übergeht

Treten Sie einer wachsenden Community von Tausenden von Reisejournalisten bei und entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Reiseschreiben, Fotografie und Film mit einem Kurs bei MatadorU. Lassen Sie mich dies vorwegnehmen, indem Sie etwas wiederholen, was ich an anderer Stelle gesagt habe: Ich betrachte das Schreiben nicht in einem Kontext von Werturteilen. Reisejournalismus ist nicht „besser“ als Reiseblogging: Für mich gibt es kein Schreiben, das gut oder schlecht, besser oder schlechter ist. Alles ist einfach ein Spiegelbild von Motivationen, Erfahrungen und Einflüssen.

Was ist die fotogenste Stadt der Welt?

Was ist die fotogenste Stadt der Welt?

Welche Städte fotografieren Sie am liebsten? Erfahren Sie, wie man ein Reisejournalist ist - lesen Sie noch heute die Lehrpläne bei MatadorU. ALS FOTOGRAF gibt es nichts Schöneres, als mit der Kamera in der Hand durch eine Stadt zu stapfen und zu versuchen, etwas von ihren Nuancen, ihrer Atmosphäre und ihren Menschen einzufangen, während die Neuheit Sie von allen angreift Seiten.