Wie man wie ein Singapurer spricht [Audio]

Wie man wie ein Singapurer spricht [Audio]

Eine grobe Anleitung zum Singlish des Reisenden.

WÄHREND DIE MEHRHEIT der Bevölkerung Singapurs Chinesen, Malaysier, Inder und verschiedene andere Eurasier sind, bilden sie bedeutende Minderheiten. Um diese Vielfalt widerzuspiegeln, verfügt das Land über vier Amtssprachen: Englisch, Chinesisch, Malaiisch und Tamilisch.

Wenn Sie jedoch in sozialen Umgebungen ein Gespräch belauschen, hören Sie eine Sprache, die aus einer Mischung dieser vier Wörter sowie verschiedenen chinesischen Dialekten wie Hokkien, Teochew und Kantonesisch besteht. Dies Verkehrssprache ist das, was die Einheimischen gemeinhin als "Singlish" oder die Variation des Englischen des Landes bezeichnen.

Im Folgenden finden Sie einige häufig gehörte singlische Ausdrücke, die Besucher möglicherweise nützlich finden:

1. Makan schon? - "Hast Du gegessen?" Das Wort Makan kommt vom malaiischen Wort und bedeutet "essen".

2. Sian ah! - "Ich bin sehr frustriert."

3. Alamak! Warum tust du das? - Wird normalerweise verwendet, um das Unglück zu zeigen. In diesem Fall fragt die Person, warum sie etwas getan hat.

4. Kann meh? - Um zu fragen, ob eine Aufgabe erledigt werden kann.

5. Warum magst du das? - "Warum hast du dich so verhalten?"

6. Du isst nie meh? - "Hast du nicht gegessen?"

7. Oh yah hor! - "Oh ja, ich stimme dir zu."

8. Ok lah! Gib es dir, Lah! - "Okay, ich werde Ihrer Anfrage nachkommen."

9. Toilette dort. - "Die Toilette ist da drüben."

10. Muss nicht so kiasu sein! - Sagen Sie dies jemandem, von dem Sie denken, dass er es ruhig angehen und sich entspannen muss. Das Wort Kiasu kommt aus dem Hokkien-Dialekt und bedeutet "Angst vor dem Verlieren".

Akronyme

Die Singapurer pflegen ihre Gespräche auch mit Akronymen, die durch das Sprechen der einzelnen Buchstaben, die sie enthalten, ausgesprochen werden.

Sie können beispielsweise mit der nationalen Fluggesellschaft Singapore International Airlines nach Singapur fliegen, die den Einheimischen als bekannt ist SIA. Wenn Sie ein Taxi vom Flughafen rufen, kann der Fahrer Sie fragen, ob Sie das Taxi nehmen möchten KUCHEN oder KPE. Ersteres bezieht sich auf den Pan Island Expressway und letzteres auf den Kallang-Paya Lebar Expressway. Wenn Sie zu einer örtlichen Bank gehen müssen, um Geld abzuheben, können Sie zwischen wählen DBS, UOB, und OCBC (Entwicklungsbank von Singapur, United Overseas Bank bzw. Overseas-Chinese Banking Corporation).

Singapurs Universitäten werden auch mit ihren Akronymen bezeichnet. Es gibt NUS (Nationale Universität von Singapur), NTU (Technische Universität Nanyang), SMU (Singapore Management University) und SUTD (Singapore University of Technology and Design).

Ausländer versuchen oft, die Akronyme als Wort auszusprechen; Ich habe zum Beispiel gehört, wie ausländische Studenten "NUS" als "Schlinge" aussprachen. Alles, was Sie dafür erhalten, ist ein verwirrter Blick. Wenn Sie das nächste Mal in Singapur ein Taxi rufen, fordern Sie den Fahrer nicht auf, den "Kuchen" zu verwenden, sondern "P-I-E". Für noch mehr Authentizität fügen Sie Ihren Anweisungen etwas Singlish hinzu, indem Sie sagen: "P-I-E hor!" ("Ich möchte, dass Sie den Pan Island Expressway benutzen.") Ihr Fahrer wird beeindruckt sein.


Schau das Video: Singapur