Wie sagt man auf Spanisch "Riesenschachtel Müsli"?

Wie sagt man auf Spanisch

In der Post stieß ich zuerst auf die Sprachbarriere - etwas, das bis zu diesem Zeitpunkt eine Abstraktion gewesen war, sich aber jetzt in der sehr konkreten Form eines peruanischen Postangestellten präsentierte, der keine Ahnung hatte, was ich von ihm wollte .

»Arriba«, sagte er und deutete nach oben, als würde er eine Mücke schlagen. "Está arriba."

Ich versuchte zu erklären, dass ich gerade oben auf der Suche nach dem Paket war, das meine Mutter mir geschickt hatte, und dass das Büro dort geschlossen war. Es war niemand am Fenster, und auf dem Schild stand, dass man nach unten gehen sollte. Ich sagte das alles in dem, was ich für richtig hielt, wenn nicht gerade schön, Spanisch. Er starrte mich an, als wäre ich ein sprechendes Lama, nur ohne die Art von amüsiertem Staunen und eventuellem Respekt, die Sie sich einem sprechenden Lama leisten könnten.

Er sagte mir, er würde jemanden schicken, der das Büro oben öffnet, und als er es tat, sagte mir der Mann, mit dem ich dort gesprochen hatte, ich solle zurück nach unten gehen und nach dem ersten Mann fragen. Als ich sagte, dass ich das bereits getan hatte, deutete der Blick, den er mir zuwarf, darauf hin, dass es tatsächlich Portugiesisch und nicht Spanisch war, ich hatte neun Jahre lang gelernt und dass ich vielleicht gerade in Brasilien oder in Lissabon sein sollte , aber was auch immer mich hierher nach Lima geschickt hatte, war eindeutig streng Äquivocado. Egal was ich sagte, egal wie schnell oder langsam ich sprach, ich bekam den gleichen verständnislosen Blick, bis meine Stimme vor Frustration brach und ich anfing, an meinen eigenen Worten zu zweifeln.

Du wirst dich erklären wollen: Schau, ich bin wirklich ein intelligenter Mensch ... Und das wirst du nicht können.

Es genügt zu sagen, dass ich fast eine Stunde gebraucht habe, um die riesige Müslischachtel abzuholen, die meine Mutter mit den besten Absichten zwei Wochen zuvor verschickt hatte, und dass meine wiederholten Treppenfahrten etwas von a ähnelten Monty Python-Skizze. Als die Schachtel endlich in meinen Händen war, ließ ich mich auf eine Bank fallen und schickte meinem Freund einen teuren internationalen Text, in dem er erklärte, ich wolle nach Hause.

Dies sind die Momente, in denen alle Sätze, die Sie herumwerfen, bevor Sie ins Ausland gehen, real werden: "Das Eintauchen wird für mein Spanisch großartig sein - es wird mich wirklich zwingen, es zu sprechen. Natürlich wird es manchmal schwierig sein, aber am Ende werde ich viel besser dafür sein. " Wenn Sie das in einer Besprechung vor der Abreise hören oder es Ihrer Familie sagen, ist es schwer, sich das zerbrochene blaue Plastikkissen der Bank im Postamt von Miraflores vorzustellen, auf dem Sie sitzen, einen Karton wiegen und Ihr ungeschicktes Spanisch verfluchen. Selbst wenn Sie sagen: „Die ersten Tage werden wahrscheinlich rau sein“, können Sie die Kopfschmerzen in zwei Wochen nicht vorhersehen, wenn Sie auf Spanisch träumen und kritzeln, aber Ihre Gastmutter Ihre Frage nach welcher Art langsam wiederholen muss von Tee, den Sie wollen.

Sie möchten sich erklären: Schau, ich bin wirklich ein intelligenter Mensch. Ich verstehe, was Sie sagen, und ich weiß, was ich als Gegenleistung sagen möchte, aber ich habe einfach nicht die richtigen Worte. Und du wirst es nicht können und du wirst dich wie ein Kleinkind fühlen, das kein Recht hat, alleine auf die Toilette zu gehen, geschweige denn in ein fremdes Land.

Dieser Tag in der grauen, überfüllten Post war das erste Mal, dass ich das Gefühl hatte, es nicht an einem neuen Ort schaffen zu können. Wenn ich 500 Meilen von zu Hause zum College ging und selbst wenn ich vier Monate in Irland verbrachte, konnte ich einerseits meine Fälle von Heimweh zählen, und sie waren immer flüchtig. Ich hatte mich nie so überwältigt gefühlt und die Frustrationen hörten an diesem Tag nicht auf. Aber im Laufe des nächsten Monats häuften sich die Durchbrüche und sie überwogen die Momente des Zusammenstoßes mit der Barriere. Wir trafen uns mit Freunden und ich sprach eine halbe Stunde lang mit jemandem über Musik oder Filme auf Spanisch, das so natürlich herauskam, dass mir klar wurde, dass ich nicht mehr in meinem Kopf übersetzte, sondern nur sprach. Ich würde den Nachmittag eines bestimmten Tages erreichen und feststellen, dass ich den ganzen Tag kaum Englisch gesprochen oder gedacht habe. Keiner dieser Momente deutete darauf hin, dass ich die Sprache für alle Zeiten perfektioniert hatte, aber die Fehler bedeuteten auch nicht, dass ich zum Scheitern verurteilt war.

Die frustrierendsten Dinge auf der Welt sind diejenigen, die Sie nicht einfach an einem Tag ausschalten und von Ihrer To-Do-Liste streichen können, aber jemand, der klüger als ich ist, kann wahrscheinlich bestätigen, dass die frustrierenden Dinge auch die lohnenden sind. Und so habe ich die lohnenden Momente zusammengestellt: Die Abschlusspräsentation, in der ich meine Notizen kaum betrachtete, erklärte nur 20 Minuten lang die Fakten, die ich auf Englisch und Spanisch gelernt hatte, aber jetzt nur präsentierte en español. Die Zeit, als ein Barista, mit dem ich in einem touristischen Teil der Stadt plauderte, schockiert war, als ich erfuhr, dass ich kein Muttersprachler war.

Wie sich herausstellte, bot mir dieses Paket an diesem Tag noch eine Gelegenheit, meine Kommunikation zu üben: Als ich es im Haus meiner Gastmutter auspackte, musste ich ihr erklären, was ich mit einer viermal so großen Müslischachtel machte von einem normalen, warum meine Mutter es mir geschickt hatte und ob ich sicher war, meiner Mutter zu sagen, dass ich viel zu essen bekam (was ich war). Nachdem ich mich mit der Post befasst hatte, konnte mich kein anderes Gespräch an diesem Tag - selbst eines mit einer besorgten Mutter - möglicherweise einschüchtern.


Schau das Video: Spanisch lernen - SPANISCHE LIEBESSPRÜCHE!