Warum sollten Sie aufhören, alleine zu reisen?

Warum sollten Sie aufhören, alleine zu reisen?

Sie sollten aufhören, alleine zu reisen.

Nicht weil es gefährlich ist. Ihr Gefährdungsgrad, wenn Sie draußen im Wind sind, hat wenig mit der Anzahl der Reisenden in der Gruppe zu tun und viel damit, wohin Sie gehen und welche Entscheidungen Sie treffen.

Nicht weil es einsam ist. Alleinreisende treffen andere Alleinreisende leicht. Solange Sie sich in einem Gästehaus oder einer Jugendherberge befinden, können Sie jemanden finden, der Sie zumindest auf Tagesausflügen begleitet. Wenn ich mit der Transmongolischen Eisenbahn oder durch Südostasien reiste, fand ich fast jeden Tag neue Freunde.

Nein, Sie sollten aufhören, alleine zu reisen, weil das Reisen mit Menschen, die Sie kennen, ein besserer Weg ist. Der beste Teil des Reisens kommt vom eigentlichen Reisen. Das ist der aufregendste Aspekt. Der zweitbeste Teil des Reisens besteht darin, dass Sie jahrelang über die Reise gesprochen haben, nachdem sie vorbei ist.

Sicher, Sie werden Facebook-Freunde mit Ihren einsamen Mitreisenden aus Österreich, Neuseeland und Finnland, aber wie oft werden Sie diese Menschen in Ihrem Leben wiedersehen, wenn überhaupt? Sie haben mit den beiden Italienern Fotos und Videos vom Schwimmen im Baikalsee gemacht und Ihren Freunden davon erzählt, aber wäre es nicht besser, wenn Ihre Freunde überhaupt bei Ihnen wären? Menschen aus dem Leben, zu dem du zurückkehren wirst?

Vertrauen Sie mir, ich weiß, dass es ein Problem sein kann, Ihre Freunde dazu zu bringen, mit Ihnen zu kommen. Sie haben ihre Jobs, ihre Finanzen, ihren Mangel an verfügbarer Zeit. Die meisten von uns wollen gehen, bevor wir zu alt werden. Wir gehen, wenn wir können und oft können wir nicht warten.

Aber wenn Sie die Wahl haben, nehmen Sie jemanden mit. Es ist schwieriger, Leute zu treffen, wenn Sie bereits mit jemandem zusammen sind. Wenn Sie jedoch freundlich sind und Spaß haben, können Sie sich trotzdem anderen Gruppen anschließen oder sie Ihren beitreten lassen. Natürlich kann die falsche Person den Ort für immer für Sie ruinieren. Gehen Sie dieses Risiko ein. Das ist es wert. Die richtige Person wird Ihnen helfen, die Erfahrung zwischen Ihnen zu leben. Sie werden Sie dazu drängen, weiter zu reisen, um mehr zu erleben.

Es ist leicht, faul zu sein, wenn Sie alleine sind. Sie können ängstlich oder krank werden oder einfach nur erschöpft sein. Einen Freund zu haben, der dir hilft, dich pusht, erhöht die Erfahrung. Wenn Sie gut zusammen sind, können Sie tun, was Sie wollen und was die andere Person will, was Sie über sich hinaus an neue Orte bringt. Und genau das möchten Sie sowieso vom Reisen.

Ich lerne immer mehr Leute kennen, die sagen: "Ich reise nicht mehr alleine." Sie alle scheinen sich über die gleichen Dinge einig zu sein, dass es zu einsam ist, dass ihre Erfahrungen zu Geheimnissen geworden sind, die nur sie kennen, dass sie, als sie das erste Mal alleine unterwegs waren, dachten: „Es wäre großartig, wenn diese oder jene Person hier wäre Und dann sagten sie, dass sie das zweite und dritte Mal alleine waren, bis ihre Entschlossenheit, es mit einer anderen Person zu tun, schließlich feststeckte.

Allein zu reisen ist zunächst nützlich - Sie lernen, dass Sie es können, wenn Sie Ihr ganzes Leben allein sein wollen, und dann erkennen Sie, wie schrecklich das wäre. Sie erreichen einen Punkt, an dem Sie erkennen, dass es nur dann gut ist, wenn es geteilt wird.


Schau das Video: Welt ohne Geld - Wie die Abschaffung von Banknoten vorangetrieben wird